Sportgemeinschaft born-to-swim e.V. - Sportgemeinschaft born to-swim e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Liebe Besucher, wir freuen uns, dass Sie sich für den Schwimmsport in unserem Verein
und der vereinseigenen Schwimmschule "Dormagen is born-to-swim" interessieren.

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen Informationen über
unsere Aktivitäten und Ausbildungsangebote.

Wassergewöhnung "Seestern Stella", born-to-swim   Anfänger- Schwimmausbildung, born-to-swim      Bronze- Abzeichen- Ausbildung, born-to-swim   Silber- Abzeichen- Ausbildung, born-to-swim   Gold- Abzeichen- Ausbildung, born-to-swim

    Erwachsenen- Anfänger- Schwimmausbildung, born-to-swim     Kraultechnik- Training, born-to-swim     Aqua- Fitness- Prävention, born-to-swim


Neue Mitglieder- Informationen zur Wiederaufnahme unseres Trainingsbetriebs
Liebe Vereinsmitglieder,
 
 
wie ich bereits mitgeteilt habe, stehe ich seit dem 8. Mai 2020 in Kontakt mit dem Sportservice der Stadt Dormagen, unserem Vertrags- und Ansprechpartner für die Vereins- Nutzung des Stadtbades Dormagen Sammys, um die Wiederaufnahme unseres Vereinsbetriebs anlässlich der NRW- Lockerungsmaßnahmen zum 30. Mai 2020 voranzutreiben. Der 30. Mai ging ins Land, ich musste ein spezielles Verhaltens-/ Hygienekonzept auf Basis der alleinigen Nutzung unter der seinerzeit geltenden CoronaSchVO erarbeiten und was soll ich sagen...ein weiterer Dormagener Schwimmverein mit eigenem Schwimmbad hatte dann kurzfristig auch  Bedarf zur Nutzung angemeldet.
 
Die geringe Nutzungskapazität von 30 Personen im Schwimmerbecken und 10 Personen im Lehrschwimmbecken entspricht im Sammys nicht der festgelegten Nennbelastung nach DIN 19643 unter Covid- 19 Bedingungen durch die Deutschen Gesellschaft für das Badewesen. Die Nutzerzahl ist vom Betreiber so festgelegt worden.
 
Des Weiteren stoßen sachliche Fragen und Argumentationen mit dem Sportservice, wie man vor dem Hintergrund der derzeitigen Situation überhaupt auf die Idee kommt, das geringe Kontingent an zulässigen Nutzern mit einem Verein zu belasten, der über ein eigenes Schwimmbad verfügt, auf Unverständnis für meine Sichtweise.
 
 
Fazit: Unserem Verein stehen nach all den Wochen der Bemühungen ab heute, Montag, 15.6. (!) 15 Plätze im Schwimmerbecken und 10 Plätze im Lehrschwimmbecken (!) für das reine Schwimmen von Bahnen zur Verfügung. Keine unserer Trainingsgruppen ist so klein, als das ich den Unterricht hätte durchführen. Lediglich die Gold Plus- Gruppe und die Masters- Schwimmer haben so wenige Teilnehmer, dass das zur Verfügung stehende Kontingent an Nutzungsplätzen ausreicht. Diese beiden Gruppen werden daher ab heute das Training wieder aufnehmen. Auch vor dem Hintergrund, die Bedingungen im Sammys unter diesen Gegebenheiten auszuprobieren.
 
Ich werde trotz aller Widerstände mit den Entscheidungsträgern in Kontakt bleiben und versuchen, für die Zeit nach den Sommerferien, denn in den Sommerferien dürfen wir das Sammys nicht nutzen, positivere Nachrichten verkünden zu können. Und das können eigentlich nur positive Nachrichten sein, denn ab heute gelten weitere Lockerungen bezüglich der CoronaSchVO, die den Kontaktsport in Hallen bis zu 10 Personen erlaubt. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sowohl das Anfängerschwimmen als auch die Aqua- Fitness wieder durchgeführt werden dürfen. So kurzfristig wird das in Dormagen nicht umgesetzt werden, aber ich gehe fest davon aus, dass das dann spätestens nach den Sommerferien auch in Dormagen wieder möglich ist. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Das Bewegungsbad im Kreiskrankenhaus Hackenbroich ist weiterhin geschlossen. Es gibt hinsichtlich der Öffnung noch keine Aussagen. Das bedeutet für uns, dass alle unsere Angebote derzeit nicht stattfinden.
 
 
Und es bleibt dabei, dass wir erstmal alle entfallenen Stunden nachholen werden, bevor wir etwas Neues beginnen. Die Daten werden auf unserer Homepage derzeit nicht aktualisiert, sondern erst, wenn mir exakte Angaben seitens unseres Vertragspartners vorliegen. Über Aktualisierungen werde ich unaufgefordert per E- Mail, auf unserer Homepage www.born-to-swim.de und unserer Facebook- Seite born-to-swim informieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie bitte gesund.  
Ihr Team born-to-swim e.V.

Zurück zum Seiteninhalt